Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Emmausgang auf Herreninsel

Eggstätt/Chiemsee. – Der traditionelle Emmausgang mit Festgottesdienst des Pfarrverbandes Eggstätt am Ostermontag hatte in diesem Jahr ein ganz anderes Ziel.

Aufgrund der Tatsache, dass zum Pfarrverband neuerdings auch die Kuratie Fraueninsel und damit auch die Herreninsel gehört, wurde der Festgottesdienst dort in der ehemaligen Pfarrkirche St. Marien gefeiert. Rund 30 Angehörige des Pfarrverbandes beteiligten sich am Gottesdienst, den der neue Pfarrer Andreas Przybylski zelebrierte. Die Predigt hielt Gemeindereferentin Resi Kreuzmair. Die Buben und Mädchen freuten sich anschließend auf die Eiersuche auf dem Waldstück bei der Kirche. Die Erwachsenen begaben sich auf den sogenannten Emmausgang, wo nach dem Lukas-Evangelium, zwei Tage nach dem Kreuzestod Jesu zwei Jünger Gott begegneten.

Kommentare