Reit im Winkler Freibad öffnet wieder

Nach der Corona-Pause öffnet das Freibad Reit im Winkl am Montag. Archiv Hauser

Reit im Winkl –. Ab dem corona-bedingten, erstmöglichen Öffnungstag der Freibäder in Bayern, Montag, 8. Juni, öffnet das Reit im Winkler Freibad mit 105-Meter-Riesenwasserrutsche und Beachvolleyballplatz wieder.

Bis dahin gibt es täglich von 9 bis 12.30 Uhr an der Freibadkasse ermäßigte Saisonkarten-Vorverkaufspreise (außer bei ganz schlechtem Wetter). Ab Montag ist das Freibad dann wieder täglich von 9.30 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Preise für die Saisonkarten betragen für Erwachsene 80 Euro (Vorverkauf 75 Euro), für Kinder und Schüler 47 Euro (Vorverkauf 42 Euro) und für Menschen mit Behindertenausweis 55 Euro (Vorverkauf 50 Euro). Familienkarten (Kinder bis Jahrgang 2005) gibt es für 145 Euro, im Vorverkauf für 135 Euro. Es ist ausschließlich Barzahlung möglich. Kartenbestellungen sind auch per E-Mail möglich unter info@w-wolfenstetter.com.

Die Preise für die Saisonkarten „Chiemgauer Bäderwelt“ bleiben unverändert. Diese sind auch gültig in den Bädern Traunstein, Siegsdorf, Bergen und Ruhpolding sowie am Badesee in Inzell.

Die seit vielen Jahren bestehende „Badekarte Kooperation“ mit den Reit im Winkler Nachbarn Kössen und Walchsee wird weiter aufrechterhalten. Neu und zu beachten ist, dass für alle Saisonkarten ein Foto erforderlich ist. Als besondere Zugabe gibt es noch die begehrte VIP-Park-Card dazu. Mit dieser kann man am Freibadparkplatz gratis parken.

Kommentare