Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Reifen abgefahren

Siegsdorf – Weil ein Reifen abgefahren war, verweigerte die Polizei, wie sie mitteilte, am Freitag gegen 8 Uhr einem türkischen Lkw, der auf der Autobahn unterwegs war, die Weiterfahrt.

Die Beamten hielten den Lastwagen an und kontrollierten ihn. Dabei stellte sich heraus, dass ein Reifen am Auflieger bis auf das Stahlgewebe abgefahren war. Es war somit nur noch eine Frage der Zeit, bis es den Reifen im Fahrbetrieb zerfetzt hätte. Dem Türken wurde die Weiterfahrt untersagt. Er musste sich zunächst um einen neuen Reifen, sowie um den Radwechsel und die Bezahlung der anstehenden Geldbuße kümmern, ehe er die Weiterfahrt antreten konnte.

Kommentare