Region: Spiele-Serie: Henne und Habicht

Unter dem Titel „Lustige Kinderspiele neu entdeckt“ hat der Bayerische Trachtenverband ein Spielebuch herausgegeben. Dieses soll Buben und Mädchen gerade in einer Zeit, in der Kinder viel Zeit für PC und Soziale Medien aufwenden, Möglichkeiten für Bewegung und Anregungen für einfache Spiele im Freien wie im Haus geben.

Prien/Chiemgau – . Die Chiemgau-Zeitung stellt in Zusammenarbeit mit dem Trachtenverband die Spiele in den kommenden Wochen vor.

Der heutige Teil der Serie widmet sich dem Spiel „Henne und Habicht“:Alle Spieler bis auf einen stellen sich in einer Reihe auf. Der einzelne Spieler ist der Habicht.

In der Reihe umfasst jeder Spieler mit beiden Händen die Hüfte des Vordermannes. Der erste Spieler ist die Henne, hinter der Henne stehen die Küken. Vor der Henne steht der Habicht, der versucht, eines der Küken abzuschlagen.

Die Henne breitet die Arme aus und beschützt durch schnelle Wendungen die Küken, die hinter ihr Schutz suchen. Reißt die Kette oder wird ein Küken abgeschlagen, wird die Henne zum Habicht.

Spieler: Beliebig viele Mitspieler.

Spielort: Geeignet für drinnen und draußen.

Kommentare