Radlader für Bauhof wird geleast

Reit im Winkl –. In der Gemeinderatssitzung stand die Entscheidung über den Ersatz des Radladers im Bauhof an.

Der Auftrag wurde einstimmig an die Firma Tradler aus Traunstein vergeben. Sie hatte mit rund 68 000 Euro das wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Angerechnet wird das Altgerät mit 18 000 Euro, sodass für die Gemeinde Kosten von 50 000 Euro verbleiben. Das Gerät wird geleast.

Kommentare