Radfahrer verletzt und geflüchtet

Marquartstein – Die Polizei Grassau sucht Zeugen für eine Unfallflucht: Ein Radfahrer ist am Sonntagmittag im Ortszentrum von Marquartstein von einem Wohnmobil angefahren und leicht verletzt worden, der bislang unbekannte Fahrzeuglenker flüchtete.

Laut Polizei wurde der Radler aus dem Landkreis Traunstein (nähere Angaben wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen verweigert) gegen 11.50 Uhr auf der B 305 auf Höhe Bahnhofstraße 3 von einem weißen Wohnmobil überholt. Da jedoch plötzlich Gegenverkehr kam, lenkte der Fahrer nach rechts und stieß gegen den linken Arm des Fahrradfahrers. Glücklicherweise sei der Fahrradfahrer nicht gestürzt, er wurde jedoch am Arm verletzt. Der 54-Jährige fuhr dem Wohnmobil noch in Richtung Grassau nach, verlor es aber aus den Augen. Am Ortsausgang Marquartstein blieb er stehen und machte die zufällig vorbeifahrende Polizeistreife auf sich aufmerksam. Die Polizei Grassau hat den Unfall aufgenommen, die Hinweise unter Telefon 0 86 41/9 54 10 entgegennimmt. ul

Kommentare