Radfahrer stürzt: 1,6 Promille im Blut

Inzell – Mit seinem Mountainbike fuhr ein 26-jähriger Inzeller am 25. Juli gegen 22.15 Uhr auf der Schmelzer Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte.

Vor ihm fuhren zu diesem Zeitpunkt drei Bekannte aus Inzell – allesamt ebenfalls mit ihren jeweiligen Fahrrädern. Im Verlauf der Fahrt kam der Inzeller alleinbeteiligt und ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Er zog sich hierbei eine Kopfplatzwunde samt Gehirnerschütterung sowie eine Schulterprellung zu. Einen Fahrradhelm trug er nicht. Da bei der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, musste sich der 26-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Ein zuvor bei ihm durchgeführter Test am Alkomaten erbrachte einen Wert von über 1,6 Promille.

Kommentare