Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Anlage bleibt erhalten

Pumptrack in der Nähe des Bernauer Rathauses renoviert

Pumptrack in der Nähe des Bernauer Rathauses.
+
Pumptrack in der Nähe des Bernauer Rathauses.

Als einer der ersten in der Region wurde 2017 der Pumptrack in der Nähe des Bernauer Rathauses errichtet.

Bernau - Die Gemeinde stellte das Grundstück zur Verfügung, dafür übernahm der Radfahrverein (RFV) Prien die Trägerschaft. Seitdem wird der Track von vielen Kindern und Jugendlichen genutzt.

Sogar der Pölz-Cup wurde mehrmals in Bernau ausgetragen. Zeitweise bestand in Bernau eine Trainingsgruppe, die sich allerdings nach Abschied des Trainers aufgelöst hatte. Leider sehe sich der RFV nicht mehr in der Lage, für Pflege, Kosten und Haftung dauerhaft aufzukommen, bedauerte Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber.

Der Gemeinderat habe entschieden, dass der Pumptrack erhalten bleiben solle und die Gemeinde ihn übernehme. Die Anlage wurde jetzt von Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofs und einigen RFV-Mitgliedern renoviert und wieder zur Verfügung gestellt.

Berger

Mehr zum Thema

Kommentare