Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Provision für Internetbuchungen

Reit im Winkl – Bürgermeister Matthias Schlechter gab bekannt, dass sich der Gemeinderat in einer früheren Sitzung bei Internetbuchungen für Vermieter für eine Umstellung auf eine einheitliche dreiprozentige Provisionsregelung anstelle der bisherigen unterschiedlich hohen Provisionen der diversen Buchungsplattformen ausgesprochen hatte.

Dies bedeute eine unbürokratischere Abwicklung und stelle somit eine Vereinfachung für viele Vermieter dar. Zudem bringe es Mehreinnahmen für den touristischen Haushalt.sh

Mehr zum Thema

Kommentare