Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bis zu 40 Jahre Treue zum Verein:

Priener Windsurfing Club ehrt verdiente Mitglieder

Vorsitzende Burgi Stadler ehrt gemeinsam mit Priens Erstem Bürgermeister Andreas Friedrich (rechts) Hans Schlutt (Zweiter von links) für 40 Jahre Treue zum Verein, Stefan Nebelung für 25 Jahre.
+
Vorsitzende Burgi Stadler ehrt gemeinsam mit Priens Erstem Bürgermeister Andreas Friedrich (rechts) Hans Schlutt (Zweiter von links) für 40 Jahre Treue zum Verein, Stefan Nebelung für 25 Jahre.

Für 40-jährige Mitgliedschaft hat der Priener Windsurfing Club jüngst Hans Schlutt, Dr. Richard Schader und Irmgard Berk geehrt, für 25-jährige Mitgliedschaft Stefan Nebelung.Ebenso bestätigte die Gemeinschaft während ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung einen Großteil der Vorstandschaft im Amt.

Prien – Damit bleibt Burgi Stadler Vorsitzende, Felix Huber ihr Vize.

Lesen Sie auch: Wie auch das Prienavera in Prien für seine Sanierung anders planen muss

Auch Bernd Faber als Schatzmeister und Fredi Dillmann als Sportwart wurden einstimmig wiedergewählt. Als neuer Schriftführer fungiert Can-Carlo Dörtbudak. Bei den Beiräten wurden Sebastian Stadler als Jugendleiter, Rolfhuber als Jugendtrainer, Stefan Nebelung als Bootswart sowie Julia Huber und Maria Hirn wiedergewählt. Neu im Beirat sind Uwe Lohse, Andi Plank und Frank Bierwag.

Titel zum achten Mal geholt

Sportwart Fredi Dillmann konnte auch für das Jahr 2021 auf große Erfolge der Priener Surfer hinweisen. Das Team RSCC 1 mit Toni Stadler, Stephan Hecker, Felix Huber und Frank Spöttel holte sich beim Bundesligafinale am Chiemsee zum achten Mal den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters.

Lesen Sie auch: Elektrisch mobil am Chiemsee: Wie viele Ladesäulen braucht‘s wirklich?

Jugendleiter Sebastian Stadler berichtete über die überaus engagierte Jugendarbeit des Vereins. Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in der Surfklasse BIC Techno hätten die Jugendsurfer des Priener Surfclubs alles abgeräumt, was zu gewinnen sei. Deutscher Jugendmeister U 17 sei Lenny Friemel vor Simon Huber und Eddie Burger geworden, die gleichzeitig Platz eins und zwei bei der Wertung U 15 belegt hätten. Bester U 13 sei mit Alexander Huber ebenfalls ein Clubsurfer geworden. re

Mehr zum Thema