Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Dr. Annemarie Hamm räumt doppelt ab

Priener Ortsmeisterschaft 2022 ist nach Coronapause wieder eine Erfolgsstory

Freuten sich, endlich wieder gegeneinander antreten zu dürfen: letzte Reihe (von links) Ralph Mayer, Jana Mayer, Feline Mayer, Marina Rossmüller, Hannes und Magdalena Löhmann, Marlene Schmidbauer Marlene, Lorenz Fischer (Mitte, von links) Pamela Mayer, Marinus und Benedikt Schneider, Andrea Scheck- Fischer sowie (vorn, von links) Isi Schneider und Ulrike Scheck Ulrike.
+
Freuten sich, endlich wieder gegeneinander antreten zu dürfen: letzte Reihe (von links) Ralph Mayer, Jana Mayer, Feline Mayer, Marina Rossmüller, Hannes und Magdalena Löhmann, Marlene Schmidbauer Marlene, Lorenz Fischer (Mitte, von links) Pamela Mayer, Marinus und Benedikt Schneider, Andrea Scheck- Fischer sowie (vorn, von links) Isi Schneider und Ulrike Scheck Ulrike.

Der Skiclub Prien konnte jüngst nach der Coronapause wieder seine Ortsmeisterschaft durchführen. 68 Teilnehmer gingen dabei an den Start.

Prien – Bei den Alpinen wurde Dr. Annemarie Hamm Orts- und Clubmeisterin, Ortsmeister wurde Johannes Löhmann und Clubmeister Manfred Holler. Natürlich waren auch Snowboarder am Start. Ortsmeister wurden Petra Wandinger und Hubert Wandinger. Besonders interessant war die Mannschaftswertung. Hier ist für den Sieg Voraussetzung, dass die Mannschaft möglichst gleiche Zeiten erreicht. Dies gelang bei 18 Mannschaften dem Team Schneider am besten.

Im Februar 2020 fand die letzte Ortsmeisterschaft des Skiclubs Prien am Lärchenhof statt. Im März darauf kam der Lockdown durch Corona. Kein Training, keine Veranstaltungen mehr.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

In der Hoffnung dass nach zwei Jahren wieder Normalbetrieb stattfindet, wurde bereits im Juni 2021 voller Zuversicht die Piste am Lärchenhof für zwei Termine im Februar 2022 reserviert. Aber Corona ließ nicht los. Die Einreisebedingungen nach Österreich waren nicht umsetzbar – die Clubmeisterschaft wurde abgesagt. Auch die Ortsmeisterschaft konnte wegen der Beschränkungen in Österreich mit nur 50 Teilnehmern am Hang nicht stattfinden. So beschlossen die Verantwortlichen, beide Veranstaltungen am 20. März auszutragen. Rückblickend war das die richtige Entscheidung.

Dank der Präparierung des Hanges durch den Lärchenhof konnten die Teilnehmer zwei gute Durchgänge fahren, die von Manfred Holler gesteckt wurden. re/EW

Mehr zum Thema

Kommentare