Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Auch "Chiemgau-Zeitung" war betroffen

Priener Haushalte vom Internet gekappt

Prien - Technische Probleme beim Übergang vom Telekom- ins Vodafone-Netz waren dafür veranwortlich, dass 16 Vodafone-Kunden in Prien vier Tage lang keinen Internet-Zugang hatten. Ab Freitagmittag traten die Störungen auf. Erst im Lauf des Montags konnte die Panne behoben werden und die meisten Kunden wieder "online" gehen.

Das Problem betraf auch die Redaktion der Chiemgau- Zeitung, deren Datenleitungen zum OVB-Stammhaus in Rosenheim unterbrochen waren. So wichen in den letzten Tagen die Redakteure nach Rosenheim aus, um ihre Seiten zu produzieren. Nachdem die letzten Störungen schließlich gestern beseitigt wurden, kann die Redaktion ab heute wieder in den Räumen in der Geigelsteinstraße arbeiten.

Vodafon-Pressesprecherin Dr. Margarete Steinhart bedauerte den Ausfall. In der Regel würden solche Störungen binnen 24 Stunden behoben. In diesem Fall hätte das Wochenende die Reparatur verzögert. ku

Kommentare