Priener feiert mit engsten Familienangehörigen

Otto Obermüller in seiner Wohnung in Prien.
+
Otto Obermüller in seiner Wohnung in Prien.

Seinen 85. Geburtstag hat Otto Obermüller im Kreise seiner engsten Familien-Angehörigen nachgefeiert. Wegen Corona war eine größere Feier zunächst ausgefallen.

Prien – Eine große Anzahl von Gratulanten erreichten den Jubilar auf Post- und Telefon-Wege Unter anderem war er 37 Jahre lang in verschiedenen Positionen in der Vorstandschaft des Priener Trachtenvereins. „Der Trachtenverein und die Pflege des Brauchtums waren mir immer ein Anliegen, obwohl ich erst mit fast 20 Jahren zum aktiven Plattler wurde“, so Obermüller, der von 1957 bis 1994 verschiedene Ämter hatte. Für diese außergewöhnlich lange Zeit der Übernahme eines Ehrenamtes wurde der Jubilar zum Ehrenmitglied ernannt und 1987 würdigte der Chiemgau-Alpenverband seine Leistungen mit der Verleihung des Goldenen Verdienstzeichens.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Der berufliche Werdegang von Obermüller, der einer der Buam vom „Hansl in der Leiten“ ist, begann in der elterlichen Landwirtschaft. Nach dem Besuch der Volksschule in Prien half er im Bauernhof mit. Bis 1955 war er daheim und bereits als 13-jähriger wurde er nach Markt Schwaben geschickt, um den Führerschein zu machen. Die nächste Aufgabe meisterte er als Zuchtwart beim Tierzuchtamt Traunstein mit erfolgreich abgeschlossener Prüfung. Ein Motorrad-Unfall zwang dann zu einer beruflichen Umorientierung und damit kam Obermüller zur Bundesbahn mit unterschiedlichen Aufgaben, unter anderem als Lokomotiven-Heizer. Ab 1962 arbeitete er bei der Deutschen Bundespost bis er 1994 als Beamter in den Ruhestand ging. Im Vereinsleben ist Obermüller als Trachtler mit Leib und Seele auch seit 1974 dem Trachtenverein Chiemgauer-München verbunden, bei diesem ist er ebenfalls Ehrenmitglied. Darüber hinaus ist er seit 1975 Mitglied beim Rauchclub Prien. hoe

Kommentare