Prien: „Die Vögel schauen den Booten zu“ prämiert

Andrea Hübner,Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH, gratuliert dem dreijährigen Gewinner des Malwettbewerbs, Michael Pfaffinger. re

Damit im Alltag daheim nicht so schnell Langeweile aufkommt, startete die Prien Marketing GmbH während des Corona-Lockdowns ein Online-Kinderprogramm. Die Sieger stehen fest

Prien –Unter dem Motto „Was machst du in Prien am Chiemsee am liebsten?“ konnten junge Nachwuchskünstler an einem Malwettbewerb teilnehmen.

Die Jury hatte die „Qual der Wahl“ unter den zahlreichen kreativen, bunten und fröhlichen Einsendungen drei Bilder auszuwählen. Der erste Preis ging an Michael Pfaffinger (drei Jahre), mit dem Titel: „Wenn ich an Prien denke, dann fällt mir unser Badeplatz „Schöllkopf“ ein. Die Vögel schauen auf den schönen Chiemsee mit den schönen Segelbooten!“. Die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH, Andrea Hübner, gratulierte.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Den zweiten Platz belegt Veronika Stadler (sieben Jahre) für den Beitrag „Ich gehe mit meiner Familie gerne am See wandern“und der dritte Preis ging an das Bild „Gaufest 2015 in Prien“ gemalt von Sebastian Lackerschmid (neun Jahre).

Kommentare