Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Priener Radverein

Nach Jazzfrühschoppen auf die Rennstrecke

Das Priener Ortszentrum wird am 3. Juli zur Rad-Rennstrecke: Der Radfahrverein veranstaltet dann das Kriterium „Rund um den Priener Marktplatz“.
+
Das Priener Ortszentrum wird am 3. Juli zur Rad-Rennstrecke: Der Radfahrverein veranstaltet dann das Kriterium „Rund um den Priener Marktplatz“.

Prien – Zum 69. Mal veranstaltet der Priener Radfahrverein am Sonntag, 3. Juli, das Kriterium „Rund um den Priener Marktplatz“. Der Startschuss fällt im Anschluss ans Festival „Swinging Prien“.

Nach dem Jazzfrühschoppen wird die Rennstrecke um 13.30 Uhr freigeben. Zu Beginn können Hobbyfahrer und Amateure über 40 Runden ihre Kräfte messen. Nach den U13- und U15-Fahrerinnen und -fahrern sind dann die Elitefahrer über 80 Runden an der Reihe. Alle Kinder können bei den Fette-Reifen-Rennen erste Rennluft schnuppern; hier kann jeder mit seinem „normalen“ Fahrrad teilnehmen. Zum Schluss gehen dann die schnellsten Elitefahrer beim Rundenrekordfahren nochmals auf die Rennbahn.

+++ Weitere Nachrichten aus Prien +++

Am Donnerstag, 28. Juli, wieder der begehrte Titel des „Kampenkönigs“ vergeben. Um 18 Uhr startet das Mountainbike-Uphill-Rennen am Wanderparkplatz Hintergschwendt. Ziel ist nach sechs Kilometern und 600 Höhenmetern die Steinlingalm am Fuße der Kampenwand. Jeder kann teilnehmen, natürlich auch „Königinnen“, so der Rad Infos und Anmeldung unter www.rfv-prien.de.

re

Mehr zum Thema