Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gemeinde erhält einen Scheck in vierstelliger Höhe

So viel spendet der Lions Club für Priener Bürger in Not

Der Präsident des Lion Clubs, Dr. Alexander Simon, (links) übergab den symbolischen Schenk an den Dritten Bürgermeister und Sozialreferenten, Martin Aufenanger.
+
Der Präsident des Lion Clubs, Dr. Alexander Simon, (links) übergab den symbolischen Schenk an den Dritten Bürgermeister und Sozialreferenten, Martin Aufenanger.

Anfang Mai freute sich der Dritte Bürgermeister von Prien und Sozialreferent, Martin Aufenanger, über eine große Zuwendung. Hintergründe zur Großzügigkeit des Lions Clubs erfahren Sie hier.

Prien – Der Präsident des Lions Clubs Prien, Dr. Alexander Simon, überbrachte einen symbolischen Scheck in Höhe von 3000 Euro, einzusetzen für Bürger in Not. Wie Simon bei der Übergabe sagte, möchte er damit die langjährige Tradition des Lions Clubs fortführen, die die Gemeinde regelmäßig unkompliziert und unbürokratisch mit einer Spende unterstützt. Wie diese zugeteilt würde, überlasse der Club der Gemeinde. Er vertraue dabei dem guten Gespür und dem Überblick der Verantwortlichen. Aufenanger dankte vielmals und bestätigte, dass er ihn in Zeiten wie diesen sicherlich gut verwenden könne. VN

Mehr zum Thema

Kommentare