Prien: Kunst auf Schritt und Tritt

Da die Priener „KunstNacht“ in diesem Jahr wegen Corona nicht stattfinden kann, hat das Prien Marketing das Konzept geändert.

Prien – Unter dem Motto „KunstNacht to go“ wird ab Freitag, 12. Juni, bildende Kunst der Gattungen in Priener Schaufenstern, Geschäften und im öffentlichen Raum präsentiert. Rund um die Uhr stehen Plätze der Marktgemeinde im Zeichen der Kunst: Beispielsweise wird der Wendelsteinplatz zu einem Kunstgarten. Vielerorts gibt es dauerhaft Skulpturen und Wandmalerei zu bestaunen – Interessierte können an einem Gewinnspiel zum Thema „KunstOrte“ teilnehmen. Der Künstler Mathias Stampfl hat auf acht fotografischen Bildausschnitten inszenierte Details festgehalten.

Kommentare