Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Teamstaffel als neuer Programmpunkt

Highlight für Läufer am Herrenchiemsee

Am ersten Oktoberwochenende findet die dritte Auflage des Herrenchiemseelaufs statt. Inmitten der malerischen Kulisse von Schloss Herrenchiemsee und der umliegenden Bergwelt bewältigen die Teilnehmer in zwei Tagen ein Halbmarathon und ein Marathon.

Prien – Neu in diesem Jahr ist eine Teamstaffel für zwei Personen, die jeweils eine Runde à 10,55 Kilometer laufen.

Dieser Lauf gehört zu den besonderen Highlights eines jeden Läufers. Die Überfahrt mit der Fähre zur Herreninsel ist eine der Besonderheiten. Die Strecke führt die Läufer auf einer 10,55 Kilometer langen Runde rund um das Schloss und viele weitere Kulturdenkmäler. Gekrönt wird die Laufstrecke mit einem Blick auf den Chiemsee und die umliegenden Berge.

Wertung für Teamchallenge und Einzelläufer

„Wir möchten uns bei der Marktgemeinde Prien am Chiemsee und bei der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung für Ihre Unterstützung bedanken, die eine Durchführung unter gewissen Maßnahmen erst ermöglicht“, so der Veranstalter Gernot Weigl. Der Herrenchiemseelauf beginnt am Samstag, 1. Oktober, um 15 Uhr, mit der neuen Teamchallenge und dem Halbmarathon für Einzelläufer. Auch bei der Teamchallenge wird ein Halbmarathon absolviert, dabei teilen sich zwei Personen die Distanz als Staffel. Am zweiten Tag beginnt die Veranstaltung um 9 Uhr. Am zweiten Tag ist ebenfalls ein Halbmarathon mit Einzelwertung ausgeschrieben. Läufer, die an beiden Tagen einen Halbmarathon bestreiten, werden in die Wertung „Marathon in zwei Tagen“ aufgenommen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Dass das Laufwochenende im Herbst stattfindet, ist kein Zufall. „Einerseits passt das Datum sehr gut in den regionalen Veranstaltungskalender, zum Zweiten ist auch die Naturschutzbehörde des Landratsamts Rosenheim für eine Durchführung nach der Sommersaison“, begründet der Veranstalter den Termin. Eine Anmeldung ist bis einschließlich Sonntag, 18. September, möglich, beziehungsweise mit Erreichen des Teilnehmerlimits von 1000 Personen. Weitere Informationen sind unter www.herrenchiemseelauf.de erhältlich. re/BS

Mehr zum Thema

Kommentare