Prien: Heilige Drei Könige ziehen in Taufkapelle ein

-
+
-

Rechtzeitig zum Feiertag haben die Heiligen drei Könige in der Priener Taufkapelle am Marktplatz dem Christuskind ihre Aufwartung gemacht: Die Kirchenkrippe zeigt in orientalischer Landschaft den Einzug von Caspar, Melchior und Balthasar.

Mittelpunkt der Krippe ist eine Halbhöhle, zusammengesetzt aus Wurzelstockteilen und geschnitzten Holzsegmenten. „Die Höhlenkulisse ist über 60 Jahre alt und wohl vom damaligen Krippenbetreuer Anderl Obermüller gebaut worden“, vermutet dessen Bruder Klaus Obermüller, der diese Aufgabe vor 35 Jahren mit seinem Schwager Hans Grutsch übernommen hat. Die Krippe ist noch bis zum 21. Januar zu besichtigen. BERGER

Kommentare