Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Programm mit Vorführungen

Die Polizei öffnet ihre Türen

Traunstein - Mit einem Tag der offenen Tür am morgigen Samstag von 10 bis 16 Uhr feiert die Polizeiinspektion Traunstein ihr 40-jähriges Bestehen.

Auf den Tag genau vor vier Jahrzehnten - am 1. Oktober 1971 - ist die damalige Stadtpolizei Traunstein in die Landespolizei integriert worden. Die Wiederkehr dieses Ereignisses nehmen die Ordnungshüter zum Anlass, mit einem umfangreichen Programm nicht nur die Geschichte der letzten vier Jahrzehnte Revue passieren zu lassen, sondern auch die aktuelle Einsatztechnik und weitere Höhepunkte zu präsentieren. So geben die Hundeführer, Bergführer und Einsatztrainer jeweils um 10.30 und um 14 Uhr eine Sondervorführung zum Thema "Rettet die Gummibären".

Die Kripo Traunstein präsentiert einen Tatort und die dazugehörige Tatortarbeit, während der Einstellungsberater und der Jugendbeamte mit ihren Ständen für reichlich Informationen rund um die polizeiliche Arbeit sorgen. Abgerundet wird das Programm mit Filmvorführungen, einer Fahrzeugschau - darunter auch Polizeioldtimer -, einem Kindermalwettbewerb und Fahrradparcours sowie halbstündlichen Führungen durch das Haus. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. re

Kommentare