Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Alle Teststationen und wer, wo, wann einen Test braucht

PCR- und Antigen-Schnelltests: Diese Möglichkeiten gibt es jetzt im Landkreis Traunstein

  • Xaver Eichstädter
    VonXaver Eichstädter
    schließen

Die Nachfrage steigt wieder: Auch in Hotspot-Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 1000 werden für einige Dinge wieder PCR- oder Schnelltests gebraucht. Wir haben zusammengefasst, welche Testmöglichkeiten es jetzt im Landkreis Traunstein gibt und wann wofür ein Test gebraucht wird - auch wenn die Inzidenz wieder sinkt.

Landkreis Traunstein - Nachdem sie über die Sommermonate reihenweise abgebaut wurden, werden sie jetzt wieder gebraucht: Möglichkeiten, sich einen zertifizierten Corona-Schnelltest bzw. Antigentest im Landkreis Traunstein zu besorgen. Je nach Inzidenz (über oder unter 1000) gilt er als Eintrittskarte in bestimmte Bereiche, falls man noch nicht geimpft ist oder die Genesung länger als sechs Monate zurückliegt - unter Umständen aber auch dann. Unter der Liste mit den Testmöglichkeiten findet Ihr eine Übersicht, wann bei welcher Inzidenz ein PCR- oder Schnelltest wofür benötigt wird. PCR-Tests sind für die meisten Bevölkerungsgruppen kostenpflichtig, siehe ebenfalls unten. Antigen-Schnelltests sind gratis, den Personalausweis muss man aber mitbringen. Auch bei den Hausärzten sollten Schnelltests möglich sein.

Corona-Schnelltests und PCR-Tests im Landkreis Traunstein

  • Bergen - Schnelltestzentrum (Staudacher Straße 65) - Öffnung je nach Bedarf - Anmeldung unter 08662/4171118
  • Chieming - Jugendzeltplatz (Schützing 2) - Montag, Dienstag, Donnerstag nach Terminvereinbarung unter 08664/927196 oder info@kjr-traunstein.de.
  • Grassau - Parkplatz Kfz-Maier (Bahnhofstraße 140) - Montag bis Samstag, 8 bis 18 Uhr - Anmeldung hier
  • Grassau - Chiemgau-Teststation (Bahnhofstraße 106) - Montag bis Samstag, 7 bis 19 Uhr; Sonntag 9 bis 15 Uhr - Anmeldung hier
  • Inzell - Löwen-Apotheke (Adlgasser Straße 9) - Anmeldung unter 08665/258
  • Inzell - Bavaria-Apotheke (Traunsteiner Straße 11) - Anmeldung unter 08665/1618
  • Obing - Poststraße 24 - Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag, 16 bis 18 Uhr; Dienstag, Donnerstag, Sonntag, 14 bis 18 Uhr - Anmeldung hier
  • Reit im Winkl - Festsaal (Tiroler Straße 37) - Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag, 18 bis 19.15 Uhr - Anmeldung hier
  • Ruhpolding - Bahnhof (Bahnhofstraße) - Täglich 8 bis 18 Uhr, auch feiertags - Anmeldung hier
  • Seebruck - Strandbad-Parkplatz (Am Chiemseepark 9) - Dienstag, Donnerstag, Sonntag, 12 bis 18 Uhr - Anmeldung hier
  • Siegsdorf - St. Hubertus-Apotheke (Hauptstraße 18) - Terminvereinbarung unter 08662/7294 oder kontakt@hubertus-siegsdorf.de
  • Siegsdorf - Marien-Apotheke (Hauptstraße 22) - Montag bis Freitag, 8 bis 10 Uhr; Dienstag und Donnerstag auch nachmittags - Anmeldung hier
  • Traunreut - Heimathaus (Johann-Hinrich-Wichern-Straße 5) - Montag, 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15.30 Uhr; Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag, 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr; PCR-Tests nur Montag, Mittwoch und Freitag - Anmeldung hier
  • Traunstein - Sportzentrum Haslach (Sonntagshornstraße 8) - Montag bis Freitag, 14 bis 20 Uhr; Samstag, Sonntag, 14 bis 19 Uhr (Ab 29. November: Montag bis Freitag, 8 bis 19 Uhr; Samstag, Sonntag, 9 bis 20 Uhr) - Anmeldung hier
  • Traunstein - Testzentrum (Mühlwiesen 3) - Montag bis Samstag, 10 bis 18 Uhr - Anmeldung hier, auch PCR-Tests
  • Traunstein - DLRG (Wimpasinger Straße 2) - Dienstag 18.30 bis 21.30 Uhr, Freitag 17 bis 21.30 Uhr - Anmeldung hier
  • Trostberg - Testzentrum (Saliteraustraße 24) - Montag bis Samstag, 7 bis 17 Uhr - Anmeldung hier, auch PCR-Tests
  • Waging - See-Apotheke (Postgasse 1) - Anmeldung hier

Sieben-Tage-Inzidenz ÜBER 1000: Wo wird ein Test gebraucht?

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis über 1000 wird ein Schnelltest vor allem in drei Bereichen gebraucht: Am Arbeitsplatz, im ÖPNV und an Schulen - außer man ist geimpft oder genesen. Zur Lage am Arbeitsplatz haben wir hier einen eigenen Artikel verfasst. Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen sich dreimal wöchentlich testen, Lehrer bzw. Kinderbetreuer täglich. Alle anderen Einrichtungen, abseits von Arbeit oder Schule, sind bei einer Sieben-Tage-Inzidenz ohnehin weitgehend geschlossen.

Geimpfte und genesene Besucher von Alten- und Pflegeheimen müssen bei jedem Besuch einen negativen Schnelltest vorweisen, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde. Besucher, die weder geimpft noch genesen sind, müssen bei jedem Besuch einen negativen PCR-Test vorweisen, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde. Im Einzelhandel haben alle Zutritt, auch ohne Test. Diese Regeln gelten aktuell im Landkreis Traunstein.

Sieben-Tage-Inzidenz UNTER 1000: Wo wird ein Test gebraucht?

Für Arbeit, ÖPNV und Schulen gelten die gleichen Regeln wie bei einer Inzidenz über 1000 (siehe oben). Sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tage wieder unter 1000, gilt die Region nicht mehr als Hotspot. Dann werden die Schnelltests wieder noch mehr an Bedeutung gewinnen.

Genesene und Geimpfte brauchen dann zusätzlich einen Antigen-Schnelltest (2G-plus) bei Kulturveranstaltungen, also z.B. in Theatern, Opern, Konzerthäusern, Museen, Ausstellungen, Kinos, aber auch bei Sportveranstaltungen, auf Messen, bei Tagungen und Kongressen, in Freizeiteinrichtungen wie Zoos, botanischen Gärten, Bädern, Saunen, Seilbahnen, Ausflugsschiffen, Freizeitparks, Indoorspielplätzen und Spielhallen. 2G-Plus gilt dann außerdem bei privaten und öffentlichen Veranstaltungen, die in nicht-privaten Räumlichkeiten und nicht in der Gastronomie (dort gilt 2G) stattfinden.

Die zertifizierten Schnelltests dürfen maximal 24 Stunden alt sein oder müssen an Ort und Stelle unter Aufsicht vorgenommen werden. Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies nachweisen (ärztliches Zeugnis im Original, mit vollständigem Namen und Geburtsdatum), sind bei 2G- bzw. 2G-plus-Veranstaltungen auf einen aktuellen negativen PCR-Test angewiesen. PCR-Tests sind vom Zeitpunkt der Probenentnahme an 48 Stunden lang gültig.

PCR-Test im Landkreis Traunstein

PCR-Tests können an den Testzentren in Traunstein, Traunreut und Trostberg durchgeführt werden. Sie kosten 69 Euro, eine Kartenzahlung wird akzeptiert. Gratis sind sie nur noch für bestimmte Bevölkerungsgruppen, zum Beispiel enge Kontaktpersonen von Infizierten, Personen, die nicht geimpft werden können, Schwangere oder Personen mit positivem Antigen-Schnelltest. Eine genaue Übersicht, für wen PCR-Tests im Landkreis Traunstein noch kostenlos sind, findet Ihr hier.

Haben wir in der obigen Liste eine Testmöglichkeit vergessen oder sind die Tage und/oder Uhrzeiten nicht mehr aktuell? Ein kurzes E-Mail genügt: chiemgau@ovb24.de

xe

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel

Kommentare