Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vortragsreihe zur klassischen Homöopathie

Patient und Therapeut im Dialog

Traunstein - Mit erfreulich großer Resonanz startete die VHS Traunstein in Kooperation mit dem Bildungszentrum für Gesundheitsberufe und dem Kompetenzzentrum Homöopathie Traunstein eine Vortragsreihe zur klassischen Homöopathie.

Umfassend und anschaulich stellte Heilpraktiker Andreas Wörfel die Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne vor. Er erläuterte den aktuellen Stand der Wissenschaft, was die schulmedizinische Behandlung und die Behandlung in der klassischen Homöopathie betrifft. Er stellte die Besonderheiten der klassischen Homöopathie heraus. Wie wichtig eine individuelle homöopathische Untersuchung für eine Behandlung ist, zeigte er an Fallbeispielen. Der Dialog zwischen Patient und Therapeut ist hierbei von entscheidender Bedeutung.

Vortrag über Schlafstörungen

Der nächste Vortrag mit Heilpraktikerin Beate Bolz ist zum Thema "Schlafstörungen - homöopathisch behandeln" am Donnerstag, 3. Februar, um 19.30 Uhr im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (ehemaliges Annette-Kolb-Gymnasium), Herzog-Friedrich-Straße 6. re

Kommentare