Pater Marius wird in der Pfarrei Seebruck empfangen

-
+
-

Vor drei Wochen am Volkstrauertag feierte Pater Marius Balint das erste Mal in der Pfarrei Seebruck einen Gottesdienst, nun wurde er offiziell in der Pfarrgemeinde empfangen.

Die Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Martina Hofstetter begrüßte in Abwesenheit von Pfarrer Rüdiger Karmann, der sich weiter im Krankenstand befindet, den neuen Pfarrvikar. Hofstetter überreichte ihm ein Geschenk und freut sich wie Pater Marius auf eine „gute Zusammenarbeit“. Er fügte noch hinzu, dass dies in der Gemeinde „sehr wichtig“ sein wird. Donhauser

Kommentare