Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ortsteilfest in Westernach?

Prien – Die CSU-Fraktion hat in der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderats einen Antrag gestellt, in welchem er die Verwaltung beauftragt, für die Anwohner der Weidachstraße im Ortsteil Westernach nach Abschluss der Baumaßnahme in der Weidachstraße ein Ortsteilfest mit Brotzeit und Freigetränken zu organisieren.

In der Begründung, die Gunther Kraus vortrug, heißt es, die Bewohner wurden durch die Baumaßnahme zur Erneuerung der Weidachstraße, insbesondere auch angesichts der erheblichen Bauverzögerungen, „weit über das allgemeinverträgliche Maß belastet.“ Für alltägliche Besorgungen mussten aufgrund der Sperrung erhebliche Umwege in Kauf genommen werden, „Grundstücke waren zum Teil über längere Zeit nicht ordnungsgemäß anfahrbar.“

Die Weidachstraße ist keine reine Anwohnerstraße, sondern eine Gemeindestraße mit überörtlicher Bedeutung. Ein Beschluss wurde keiner gefasst, aber der Gemeinderat wird sich in einer seiner nächsten Sitzungen damit befassen.

Mehr zum Thema

Kommentare