Nur Verwarnungen nach Lasermessung

Chieming – Drei Verwarnungen gab es von der Polizei nach einer Geschwindigkeitsmessung am Samstag zwischen 15 Uhr und 16.30 Uhr auf der Kreisstraße 31 in Chieming in Fahrtrichtung Truchtlaching.

Beamte des Einsatzzuges Traunstein führten eine Lasermessung durch. Der Schnellste war mit 124 km/h unterwegs. Für den Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein sei es gerade noch bei der gebührenpflichtigen Verwarnung geblieben, so die Polizei. Eine Altersangabe war nicht zu erfahren. Punkte im Verkehrszentralregister mussten keine vergeben werden.

Kommentare