Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuwahlen im Seniorenbeirat

Traunstein – Seit Monaten musste die öffentliche Sitzung des Seniorenbeirates ausfallen.

Morgen, Donnerstag, findet die Seniorenbeiratssitzung endlich wieder statt: von 10 bis 12 Uhr im großen Saal des Rathauses. Der Raum ist barrierefrei über einen Glasaufzug erreichbar. Die Teilnahme ist für alle nur mit FFP2-Maske und nach Vorlage eines negativen Corona-Tests (nicht älter als 24 Stunden) möglich. Nach dem Rücktritt von Horst Trüdinger, Ernst Schropp und Oswald Schraml muss der Vorstand neu gewählt werden. Weitere Tagesordnungspunkte sind: Erfahrungsberichte zu den telefonischen Seniorensprechstunden, künftige Veranstaltungen, ein Schaukasten für den Seniorenbeirat im Rathaus sowie der Austausch mit Seniorenbeiräten anderer Kommunen. Außerdem wird sich Werner Fertl vorstellen. Er ist neuer Seniorenbeauftragter des Landkreises Traunstein.

Mehr zum Thema

Kommentare