VHS CHIEMSEE

Neues Programm erschienen

Prien – Das neue Programmheft der Volkshochschule (VHS) Chiemsee für das Herbst-/Wintersemester ist erschienen und liegt bei Gemeinden, in Tourismusbüros, Banken und zahlreichen Geschäften kostenlos aus.

Anmelden für die Kurse kann man sich bereits jetzt über die Homepage, telefonisch unter 0 80 51/34 30 oder persönlich im VHS-Büro in der Hochfellstraße 16 (Ecke Hochriesstraße). Semesterbeginn ist in der letzten Septemberwoche.

Das Studium Generale widmet sich China und legt einen besonderen Akzent auf die weltpolitische sowie wirtschaftliche Bedeutung des Landes. Themen der Vortragsreihe sind unter anderem „China und Bayern“, „China und USA“, „Shaolin: die Weisheit der Kampfmönche“. Referentin ist die Sinologin Sybille Wobser-Zheng.

Philosophievorträge zur Würde des Menschen und zum Toleranzbegriff finden vormittags statt.

Vor 100 Jahren ging der Erste Weltkrieg zu Ende

Mit dem Epochenjahr 1918 setzt sich Dr. Peter Hattenkofer auseinander und referiert über die Folgen des Ersten Weltkriegs, die Wittelsbacher in Bayern und speziell im Chiemgau.

Über Mystik in Christen-, Judentum und Islam spricht Georg Spindler an sechs Abenden. Das Senioren-Studium setzt den virtuellen Rundgang durch europäische Museen fort und führt unter anderem durch den Prado und den Louvre.

Im Mittelpunkt des Studium Regionale werden bayerische Könige und die Rolle der Frauen an ihrer Seite näher betrachtet. Im EDV-Bereich sind neu hinzugekommen Seminare zu Whatsapp, Facebook & Co. sowie ein Vortrag zur Social Media-Nutzung für den Beruf.

Dass man Fremdsprachen an der VHS gut lernen kann, spiegelt sich in einem vielschichtigen Kursangebot wider. Für Quereinsteiger in Fremdsprachen bietet die VHS kostenfreie Einstufungstests.

Im neuen Balance- und Fitnessraum der VHS an der Geigelsteinstraße wird das Gesundheits- und Fitnessprogramm weiter ausbaut. Im Outdoor-Bereich sorgen Esels- und Schneeschuhwanderungen für Abwechslung. Malen mit Aquarell oder ein Goldschmiedekurs werden im Kreativbereich angeboten. Die herbstliche Farbenpracht macht Foto-Workshops in freier Natur zu einem Erlebnis. Für alle, die in der Küche mal etwas anderes ausprobieren möchten, werden Kochkurse mit Wildkräutern, vegetarischen Gerichten oder nach ayurvedischen Grundlagen angeboten.

Die „junge VHS“ bietet unter anderem Selbstverteidigungskurse sowie Kindertanzen und „Zumba Kids“. Im Bereich der Inklusion werden Yoga auf dem Stuhl oder im Rollstuhl, Tanzen mit Freude sowie Trommeln angeboten. re

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel