Neues Ortslogo für Marquartstein

Ein neues Ortslogohat die Gemeinde Marquartstein.  gi
+
Ein neues Ortslogohat die Gemeinde Marquartstein. gi

Marquartstein – Das neue Ortslogo der Gemeinde Marquartstein ist beschlossen. Der Arbeitskreis „Marketing“ und die Gemeinde hatten über das Portal „desig-nenlassen“ einen Wettbewerb ausgeschrieben und zusätzlich alle Marquartsteiner Schulen aufgefordert, mitzumachen.

In seiner jüngsten Sitzung einigte sich der Gemeinderat einstimmig auf eine überarbeitete Version des neuen Logos.

Ziel des neuen Logos ist es, für den Standort Marquartstein zu werben und die Identität der Bürger mit dem Ort zu stärken.

Nach einer Befragung der Bürger wurden die Farben Grün, Blau und Weiß zur Gestaltung des Logos gewählt. Das geschwungene „M“ am Wortanfang stilisiert die Berge um Marquartstein. Darin findet sich die Silhouette der Burg mit Burgkirche und darunter mit schwungvoll gebogener Linie die Andeutung der Tiroler Ache.

Über den sogenannten Claim, das heißt den Slogan, der optional zu dem Logo rechts unter dem Schriftzug gedruckt werden kann, traf der Gemeinderat noch keine Entscheidung. Zur Auswahl steht zum Beispiel „Im Chiemgau daheim“, „Daheim im Chiemgau“ oder „Mein Chiemgau“. Es soll eine kurze prägnante Aussage zum Ort und seinen Stärken sein. Auf Vorschlag des Bürgermeisters wird die Entwicklung des „Claims“ noch einmal an den Arbeitskreis gegeben, damit er weitere Ideen ausarbeitet.

Sobald das Logo mit dem „Claim“ komplettiert ist, wird es als Markenzeichen der Gemeinde und deren Organisationen zur Verfügung stehen. Auch für alle Bürger, Betriebe und Vereine steht das Logo zur freien Verfügung.

Da keiner der eingereichten grafischen Beiträge aus dem Wettbewerb sofort vollständig übernommen wurde, entschied der Gemeinderat, mehrere Preise zu vergeben. Den ersten Preis in Höhe von 500 Euro erhält Designer Christian Bay aus Bayreuth. Weitere Preise in Höhe von je 100 Euro gehen an Luna Duric und Markus Utzmeier, beide Schüler des Staatlichen Landschulheims Marquartstein.

In einer kleinen Ausstellung im Foyer des Rathauses werden ab Mittwoch, 6. Juli, alle eingereichten Logo-Beiträge ausgestellt. Sie können zu den Öffnungszeiten des Rathauses montags und dienstags sowie donnerstags und freitags von 7.30 bis 12 Uhr, mittwochs von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17.30 Uhr besichtigt werden. gi

Kommentare