Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gemeinderat tagt zweimal in wenigen Tagen

Neues Gewerbegebiet in Marquartstein?

Marquartstein - Gleich zweimal tagt der Gemeinderat in der nächsten Woche.

In der ersten Sitzung am Montag, 31. Januar, um 19 Uhr, im Rathaus befasst sich das Gremium mit zwölf kleineren Bauangelegenheiten. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Änderung der Bebauungspläne Pettendorf, Baronfeld und Bruckfeld, außerdem der Antrag auf Errichtung eines Wohnhauses mit Garage in Streunthal.

Die zweite Gemeinderatssitzung ist am Donnerstag, 3. Februar, um 19 Uhr ebenfalls im Sitzungssaal des Rathauses. Erster Tagesordnungspunkt ist ein Antrag der Überparteilichen Wählergemeinschaft Marquartstein-Piesenhausen, die erreichen möchte, dass vor der Aufstellung eines Bebauungsplanes für das "Gewerbegebiet Marquartstein Nord" an der Hochlerchstraße ein "fachlicher Berater" bestimmt wird, der den Bedarf für ein Gewerbegebiet in Marquartstein und die Konsequenzen der Ausweisung für die Ortsplanung und Ortsentwicklung ermittelt.

Als zweiter Punkt steht die Aufstellung des Bebauungsplanes "Gewerbegebiet Marquartstein Nord" auf der Tagesordnung. gi

Kommentare