Neue Sprachenfolge am Gymnasium

Latein lebt:Ein LHS-Schüler wirbt mit Römerhelm für die lateinische Sprache. re

Marquartstein – Die Infoveranstaltungen für die Eltern neuer Fünftklässler und auch der Tag der offenen Tür müssen wegen des Kontaktverbotes während der Corona-Krise abgesagt werden.

Damit das Landschulheim (LSH) Marquartstein auch für das kommende Schuljahr planen kann, erfolgt die Anmeldung zur Sprachenwahl nun telefonisch oder über die Webseite.

In der fünften Jahrgangsstufe hat ein Schüler am LSH die Wahl, entweder mit Latein oder mit Englisch als erster Fremdsprache seine Gymnasiallaufbahn zu beginnen. Im da rauffolgenden Schuljahr lernen die Schüler, die in der fünften Klasse mit Latein begonnen haben, alle Englisch.

Die Schüler, die in der fünften Klasse mit Englisch begonnen haben, dürfen zwischen Latein und Französisch als zweiter Fremdsprache wählen. Wer sich für die Sprachenwahl Englisch und Französisch entschieden hat, ist in der sechsten Jahrgangsstufe auf den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig festgelegt.

Alle anderen Schüler, also die, die Englisch und Latein – egal in welcher Reihenfolge – lernen, müssen sich erst zur achten Jahrgangsstufe entscheiden: Sie können dann Französisch als dritte Fremdsprache lernen, damit sind sie Schüler des sprachlichen Zweiges. Sie können aber auch den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig wählen, der eine Schwerpunktsetzung in den Fächern Chemie, Physik und Informatik vorsieht. Anmeldungen sind unter Telefon 0 86 41/62 40 oder online auf der Homepage einzureichen.

Kommentare