Neue Sitz- und Liegemöglichkeiten laden zum Verweilen ein

Über die gelungenen Umgestaltungsarbeiten im Reit im Winkler Kurpark freuten sich (von rechts) Bürgermeister Matthias Schlechter (CSU) und Landschaftsarchitekt Wolfgang Schuardt.
+
Über die gelungenen Umgestaltungsarbeiten im Reit im Winkler Kurpark freuten sich (von rechts) Bürgermeister Matthias Schlechter (CSU) und Landschaftsarchitekt Wolfgang Schuardt.

Reit im Winkl –. Der Kurpark in Reit im Winkl ist geprägt durch den schönen alten Baumbestand und die freien Rasenflächen, die insgesamt eine beschauliche Ruhe ausstrahlen.

Vor einiger Zeit hat sich der Gemeinderat um den Kurpark angenommen und das Planungsbüro Schuardt aus Traunstein beauftragt, Überlegungen zur Aufwertung vorzustellen.

Nach Fertigstellung der Umgestaltungsarbeiten kamen jetzt Landschaftsarchitekt Dipl.-Ing. Wolfgang Schuardt und Bürgermeister Matthias Schlechter in den Kurpark und stellten das Ergebnis vor. Das Potenzial des Parks liege nach Schuardts Worten in einzeln oder in Gruppen stehenden alten Bäumen, die den Park in schattige und sonnige Bereiche einteilen.

Alle Sitz- und Liegemöbel wurden nahe zueinander gruppiert, sodass Gespräche zum Nachbarn möglich sind. Die bewusst gewählte rote Farbe in den Möbeln bildet einen schönen Kontrast zu dem sonst überwiegend grünen Park.

In der großen Wiese im Hauptteil führt nun ein neu erstellter Weg an den Sitzmöglichkeiten vorbei und ermöglicht auch, den Park nicht nur außen herum zu erleben, sondern ihn auch zu durchqueren.

Mehr Platzvor Pavillon

Einen neuen Farbakzent bringen die entlang eines Weges gepflanzten Strauchrosen. Der Baumbestand wurde durch einzelne neue Bäume ergänzt. Nahe des Zuschauerplatzes wurde ein Tulpenbaum gepflanzt, der sich mit seinen auffällig grünlichweißen Blüten im Mai und durch seine goldgelbe Herbstfärbung hervorheben wird. Der Platz vor der Bühne des Musik pavillons wurde seitlich durch Grünstreifen mit jeweils drei Zierapfel-Bäumen gefasst, sodass ein geschlossener Zuschauerraum entsteht. sh

Kommentare