Neue Heizung versorgt Gemeinde

Schleching – Vor der Zustimmung mit vier zu zwei Stimmen des Gemeinderats zum An- und Umbau des Hackschnitzelbunkers für die neue Heizungsanlage entspann sich eine Diskussion.

An diese neue Heizung sollen auch gemeindliche Gebäude (Schule, Rathaus, Kindergarten, Bürgerhaus) angeschlossen werden, um dem Umweltgedanken gerecht zu werden (wir berichteten). Martina Hammerl-Tiefenböck (UBS) störte sich an der Formulierung „dass ein öffentliches Interesse am Bauvorhaben bejaht wird“.

Sie meinte, dass der alte Brenner für die Ölheizung in der Schule hätte vielleicht doch repariert werden können. Bürgermeister Josef Loferer (CSU/UBS) wies darauf hin, dass es schon aus Brandschutzgründen nicht gehen würde. Er freue sich vielmehr, dass eine energietechnische Lösung für gemeindliche Gebäude gefunden wurde, die den Klimaschutz zum Ziel habe. wun

Kommentare