BAUAUSSCHUSS

Neubau nach Sturmschaden

Prien – Im alten Handwerkerviertel Gries hatte ein Sturm im Sommer 2020 eine Garage und einen Abstellraum so stark beschädigt, dass der Eigentümer sie abreißen und neu bauen will.

Vor diesem Hintergrund genehmigte der Bau- und Umweltausschuss den Neubau mit 42 Quadratmeter Grundfläche Am Gries 31 und ließ auch eine Abweichung von den dort geltenden Festsetzungen zu. Die Gestaltungs- und Einfriedungsssatzung der Marktgemeinde lässt unter anderem im Gries eigentlich im Sinne des Ortsbilds nur Satteldächer zu. Weil das Ortsbild durch das beantragte Flachdach nicht beeinträchtigt werde, wie Priens Bürgermeister Andreas Friedrich (ÜWG) feststellte, erlaubte das Gremium auch das Flachdach für den Neubau in Hanglage. db

Kommentare