Neuauflage von „Die Kalender Girls“

Grabenstätt. – Das Erfolgsstück „Die Kalender Girls 2.0“ wird morgen, Samstag, und am Sonntag, 8. März, jeweils um 20 Uhr letztmals in der Theater-Strickerei Grabenstätt aufgeführt.

Die Sonntagsvorstellung ist bereits ausverkauft. Das Stück erzählt die komische und zugleich berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen Yorkshire, die mit einem Benefizkalender zu Stars werden. Regisseur Gerhard Brusche ist auf der Bühne in einer Doppelrolle zu sehen. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten gibt es unter www.theater-strickerei.de, im Regioland-Laden in Grabenstätt und an der Abendkasse. mmü

Kommentare