Naturdenkmal „Bergahorn“ erhalten

Gstadt – Bereits im vergangenen Jahr wurden Baumpflegmaßnahmen am Bergahorn beim Fazi-Kreuz in Loiberting durchgeführt.

Der Baum soll jetzt nochmals saniert werden, wobei eine seitliche Einkürzung erfolge, teilte Bürgermeister Bernhard Hainz (Freie Wähler) in der jüngsten Sitzung mit. Das Landratsamt Rosenheim wird sich mit einem Drittel der Gesamtkosten von 1600 Euro beteiligen.

Das Gremium war sich einig, dass es sich beim Bergahorn um ein Naturdenkmal handle, das erhalten werden soll. In einer Nische des Baumes mit Muttergottes-Statue werde zudem jährlich auch eine Maiandacht des Pfarrverbandes abgehalten. Der Gemeinderat kam überein, die restlichen Kosten zu übernehmen und eine Fachfirma mit den Pflegemaßnahmen zu beauftragen. th

Kommentare