Natürliche Entwicklung

+

Es ist wohl kein offizielles, behördliches Schild, sondern vielmehr die Idee eines mitdenkenden Zeitgenossen: Irgendwann hat irgendwer an einem Baum am Chiemsee-Uferweg bei Breitbrunn ein Schild angebracht, das Radfahrer vor dem kurvigen Verlauf der Strecke warnt, damit sie nicht auf Abwege geraten.

Das Schild hängt wohl schon sehr lange an diesem Platz, denn ganz langsam, aber sicher, wächst kein Gras über die Sache, sondern sogar Baumrinde – eine ganz natürliche Entwicklung. Noch ein paar Jahre, dann ist von „Vorsicht“ nichts mehr zu sehen. Breitfuß

Kommentare