Musikschule sagt Veranstaltungen ab

Traunstein – Wegen des Coronavirus sagt die Musikschule Traunstein folgende Veranstaltungen ab: „Kinder in Paris“ am 15. März in der Aula der gewerblichen Berufsschule I, das Canario-Konzert am 21. März im Rathaus sowie die Schülervorspieltermine von Lehrerin Maria Bittel am 17. März und von Lehrerin Gabriele Oder am 1.

April im Kulturzentrum. Bereits gekaufte Karten für die Veranstaltung „Kinder in Paris“ behalten ihre Gültigkeit. Die Aufführung soll nachgeholt werden. Der Musikunterricht findet wie gewohnt statt. Heine Albrecht, Leiter der städtischen Musikschule, bittet um Verständnis für diese Maßnahme zur Eindämmung des Virus.

Kommentare