Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mühsame Mülltrennung

Zur Entfernung der Weißblech-Container am Friedhof.

Als Anwohner am Marktplatz in Prien habe ich bis jetzt gerne mein Leergut getrennt.

Meine leeren Flaschen entsorge ich etwa einmal pro Woche in die Altglas-Container am Friedhof. Dabei nehme ich immer auch meine Tetra Paks und Weißblechdosen mit.

Nun wurden aber leider eben genau diese Container von der Gemeinde Prien entfernt. Seitdem ist es mir nicht mehr möglich, meine Tetra Paks und Blechdosen separat zu entsorgen. Ich bin leider nur eingeschränkt mobil und bin daher nicht in der Lage, meine „gesammelten Werke“ bis zum Bauhof zu schleppen.

Somit bin ich wohl oder übel gezwungen, mein Sammelsurium im Restmüll zu beseitigen.

Da immer mehr Container von jetzt auf gleich verschwinden, bin ich mit Sicherheit nicht der Einzige, der keine Möglichkeit hat, seine Abfälle umweltgerecht zu entsorgen.

Wenn dies im Sinne der Gemeinde ist, möge es so sein. Punkt! Ein enttäuschter

Martin Gux

Prien

Kommentare