Mögliche Rückkehr zur Mückenbekämpfung

Seeon-Seebruck – Der Gemeinderat hatte als einzige Chiemsee-Kommune im Jahr 2019 entschieden, wegen des Insektensterbens und den möglichen Folgen für das Ökosystem, aus der Mückenbekämpfung unter dem Dach des Abwasser- und Umweltverbands (AUV) Chiemsee auszusteigen (wir berichteten).

Wegen der extremen Plage im Sommer überlegt die Gemeinde jetzt, ob sie im nächsten Jahr wieder in die Kooperation zur Stechmückenbekämpfung am Bayerischen Meer einsteigt. Nach Auffassung der Verwaltung erscheine eine erneute Diskussion erst dann sinnvoll, wenn der AUV eine entsprechende Genehmigungsverlängerung für die Bekämpfung erhalten habe. ga

Kommentare