Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kliniken Südostbayern weisen auf Stiko-Empfehlung hin

Mobiles Team und Kinderklinik starten Corona-Impfungen für Kinder

Das Team steht für Kinderimpfungen bereit: Dr. Markus Ewald, Melanie Lieser, Samira Grill, Dr. Sabine Wörnle, Dr. Marina Sindichakis und PD Dr. Gerhard Wolf (von links).
+
Das Team steht für Kinderimpfungen bereit: Dr. Markus Ewald, Melanie Lieser, Samira Grill, Dr. Sabine Wörnle, Dr. Marina Sindichakis und PD Dr. Gerhard Wolf (von links).

Trotz vieler Diskussionen und Unsicherheiten haben zahlreiche Eltern ihre Entscheidung getroffen. Laut Kliniken Südostbayern sind zum Auftakt im Sozialpädiatrischen Zentrum Traunstein 60 Kinder und Jugendliche geimpft worden.

Traunstein – Das Mobile Impfteam des Impfzentrums Traunstein hat in Kooperation mit der Kinderklinik Traunstein mit den Corona-Impfungen für Kinder ab fünf Jahren begonnen. Das teilen die Kliniken Südostbayern (KSOB) mit.„Es konnten am vergangenen Samstag ungefähr 60 Kinder zwischen fünf und 17 Jahren gegen das Coronavirus geimpft werden“, so Dr. Sabine Wörnle, Kinderärztin an der Kinderklinik Traunstein. „Die Coronaimpfung steht Kindern ab fünf Jahren zur Verfügung“, sagt sie. Laut der Ständigen Impfkommission (STIKO) sei die Impfung für Kinder von fünf bis elf Jahren mit Vorerkrankungen empfohlen, jedoch könne auch in diesem Alter laut STIKO jedes Kind geimpft werden wenn die Eltern es wünschten. Ab zwölf Jahren sei die Coronaimpfung generell für alle empfohlen. Chefarzt Dr. Gerhard Wolfg dankt dem mobilen Impfteam des Landkreises Traunstein sowie allen Ärzten und Medizinischen Fachangestellten der KSOB für ihren Einsatz am Wochenende.

Weitere Impftermine sind laut KSOB für Dienstag, 28. Dezember, Donnerstag, 6. Januar, und an jedem Samstag im Januar und Februar im Sozialpädiatrischen Zentrum Traunstein geplant. Die Anmeldung erfolgt hier.

RE

Mehr zum Thema

Kommentare