Mittelschüler in Siegsdorf: „Infiziert mit dem Virus des Zusammenhaltens“

Die beiden Klassenbesten der 10bM (von links): Annalena Mühlberger. und Jonas Siglreitmeier mit Klassleiter Arthur Schmidtner und Rektor Michael Stang. Krammer

Alle Absolventen der M10 haben trotz Corona ihren Abschluss geschafft. Rektor lobt Gemeinschaftsgefühl des Jahrgangs, aber auch die Unterstützung von Eltern und Familien.

Siegsdorf – In getrennten Abschlussfeiern, zu denen jeweils nur zwei Begleitpersonen je Schüler/in zugelassen waren, würdigten die Schulleitung und die Klassenleiter der Abschlussklassen den erfolgreichen Abschluss eines denkwürdigen Schuljahres. Alle Schüler der beiden Klassen 10aM und 10bM der Mittelschule Siegsdorf konnten dabei ein erfolgreiches Abschlusszeugnis entgegennehmen. Schulleiter Michael Stang zeigte sich froh darüber, den erfolgreichen Abschluss der langen Schulzeit in einem halbwegs würdigen Rahmen feiern zu können. Das wäre vor wenigen Wochen noch undenkbar gewesen.

„Ihr werdet vieles schaffen“

„Alle sind gesund und ohne Covid 19 durch das Schuljahr gekommen und trotzdem hoffe ich, das wir euch irgendwie angesteckt haben in den letzten 10 Jahren. Nicht mit einer Krankheit, aber mit Gefühlen, Einstellungen oder Haltungen“, erklärte der Rektor augenzwinkernd. „Und vielleicht ist gerade wegen der schwierigen Bedingungen der letzten Monate ein Virus des Zusammenhaltens und des Gemeinschaftsgefühls auf euch übergesprungen“.

Lesen Sie auch: Arbeitsagentur berät Auszubildende – Per Online-Test zum Traumberuf

Er wünschte den Mitgliedern der beiden Klassen, die alle bereits einen weiteren Berufsweg finden konnten, alles Gute und war überzeugt: „Wenn ihr euch reinhängt in das, was als nächstes kommt, dann werdet ihr vieles schaffen und euren Lebensweg meistern!“ Stang vergaß aber auch die Eltern und Familien nicht, ohne deren Unterstützung die letzten drei Monate nicht möglich gewesen wären. Besonders hob er das Engagement der verantwortlichen Lehrkräfte Agnes Rogowsky (10aM) und Arthur Schmidtner (10bM) hervor.

Auch interessant: Die Zeit wird knapp – Regionale Betriebe suchen dringend Azubis

Auch die Klassensprecher lobten ihre Klassenleiter für die gefühlvolle und energische Vorbereitung auf die Abschlussprüfung und bekräftigten dies mit Liedern und musikalischer Begleitung einer Schülerin am Klavier. Die beiden jeweils besten Abschlussschüler wurden bei der Zeugnisübergabe noch mit Geschenken belohnt. In der 10aM waren dies Emily Bachmann und Annalena Jäger, Annalena Mühlberger und Jonas Siglreitmeier konnten sich die besten Abschlüsse in der 10bM erarbeiten. fkr

Kommentare