Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mehr Bänke für die Stadt Traunstein

  • Tanja Weichold
    VonTanja Weichold
    schließen

Traunstein – Als „Stadt der tausend Bänke“ stellt sich Stadtrat Karl Schulz (CSU) Traunstein vor.

In der jüngsten Stadtratssitzung sagte er, er freue sich, dass 460 Parkbänke gekauft worden seien. Er habe die Bitte, diesen Gedanken weiterzuentwickeln. Oberbürgermeister Christian Hümmer (CSU) sagte, er nehme den Gedanken gerne auf. Das Bankangebot werde sukzessive erweitert. Es sei schön zu sehen, wie dies angenommen werde. Rolf Wassermann (CSU) bat in diesem Zusammenhang darum, auch beim Friedhof mehr Bänke aufzustellen, da dort nur wenige vorhanden seien. Hümmer sagte dies zu. tw

Kommentare