Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mehr Ausgaben und Einnahmen

Chieming – Einstimmig genehmigt hat der Chieminger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die angefallenen über- und außerplanmäßigen Ausgaben der Gemeinde vom Jahr 2020.

Zu Rückfragen bei den Gemeinderäten führten die Mehrausgaben von knapp 4000 Euro bei den Stromkosten der Straßenbeleuchtung. Diese resultieren aus den gestiegenen Preisen, erklärte der Gemeindekämmerer Peter Rexauer. Bei den Parkplatzgebühren entstanden für die Steuererklärungen der Jahre 2008 bis 2018 Steuerberater-Mehrkosten von knapp 5500 Euro. Die Jahresrechnung 2020 nahm das Gremium ebenfalls einstimmig zur Kenntnis. Im Verwaltungshaushalt ergaben sich Mehreinnahmen von rund 390 000 Euro, im Vermögenshaushalt Mehreinnahmen von rund 827 000 Euro.zaa

Mehr zum Thema

Kommentare