Manuela Kral nachträglich vereidigt

Manuela Kral (CSU) ist auch Sozialreferentin.
+
Manuela Kral (CSU) ist auch Sozialreferentin.

Seeon-Seebruck – Die 58-jährige Seeonerin Manuela Kral (CSU) konnte krankheitsbedingt an der konstituierenden Sitzung nicht teilnehmen und legte nun in der jüngsten Gemeinderatssitzung in der Turnhalle Seeon vor Bürgermeister Martin Bartlweber (FW) den Amtseid ab.

Zugleich wurde die Gemeinderätin zur Behinderten- und Seniorenreferentin beziehungsweise Sozialreferentin bestellt. Das Sozialreferat, das bisher nicht besetzt war, wurde auf Anregung der CSU-Fraktion mit in das Behinderten- und Seniorenreferat integriert.

In den vergangenen Jahren war Alfred Eiblmeier als Behinderten- und Seniorenreferent tätig. Er habe in den letzten zwölf Jahren viel Vorarbeit geleistet, lobte Bürgermeister Bartl weber, was auch vom Gremium mit Applaus quittiert wurde. Mit Kral, die für soziales Engagement im Pfarrgemeinderat und in den Helferkreisen bekannt ist, sei eine würdige Nachfolgerin gefunden worden, hieß es.

Als Stellvertreterin wird ihr die Quartiersmanagerin Ulrike Ganslmeier zur Seite stehen. Der Vorschlag, das erweiterte Referat an Kral und Ganslmeier zu übertragen, wurde einstimmig befürwortet. ga

Kommentare