Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Manuela Forster bleibt an der Spitze

Sehr erfolgreich ist im vergangenen Jahr die Kleinfeldmannschaft mit ihren beiden Trainern Alexandra Forster und Peter Felixberger gestartet. Die Nachwuchsspieler belegten in Oberbayern Rang drei.  Foto  re
+
Sehr erfolgreich ist im vergangenen Jahr die Kleinfeldmannschaft mit ihren beiden Trainern Alexandra Forster und Peter Felixberger gestartet. Die Nachwuchsspieler belegten in Oberbayern Rang drei. Foto re

Manuela Forster steht weiter an der Spitze des Tennisclubs Breitbrunn. In der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Koniwirt" haben die Mitglieder sie im Amt der Vorsitzenden bestätigt.

Breitbrunn - Sportwart Gerhard Nowak wies besonders darauf hin, dass für Gäste immer ein Platz zur Verfügung gestellt werden müsse. Außerdem war ihm wichtig, die Kinder bis 14 Jahre daran zu erinnern, dass ab 17 Uhr Erwachsene immer Vorrang auf dem Spielfeld haben. Jugendwart Adalbert Martin teilte mit, dass heuer sieben Mannschaften gemeldet worden seien.

Kassenwartin Christine Forstmeier berichtete über das Jahr 2009. Dass die Kinder- und Jugendarbeit im Verein einen großen Stellenwert habe, sei daran zu sehen, dass die Trainingskosten der Kinder und Jugendlichen 60 Prozent der gesamten Ausgaben betragen. Einstimmig entlasteten die Mitglieder die Vorstandschaft.

Unter der bewährten Leitung von Georg Forstmeier standen die Neuwahlen. Das Ergebnis: Erster Vorstand:

Manuela Forster; Zweiter Vorstand: Gerhard Wössner; Sportwart: Gerhard Nowak; Jugendwart: Alexandra Forster und Peter Felixberger; Kassier: Christine Forstmeier; Schriftführer: Jutta Freund. Außer dem Jugendwart sind alle Mitglieder der Vorstandschaft gleich geblieben. Forster dankte dem bisherigen Jugendwart Adalbert Martin für seinen Einsatz.

Clubmeister ausgezeichnet

Gerhard Nowak und Alexandra Forster ehrten die Clubmeisterschaft 2009.

Die Sieger in den einzelnen Klassen: Zirkel Jahrgang 2001: Liam Rudolph vor Laura Läufer und Eva Lemm; Kleinfeld A-Runde Jahrgang 2001: Felix Schlosser; Kleinfeld A-Runde Jahrgang 1999: Rabea Moll vor Vincent Gelder; Kleinfeld B-Runde Jahrgang 1999: Fabian Felixberger vor Maxi Voggenauer und Henrik Hartung; Juniorinnen: Katharina Forster; Junioren A-Runde: Peter Felixberger vor Manuel Martin und Christian Ferber; Junioren B-Runde: Tobias Dettelbacher vor Quirin von Obernitz und Maximilian Jell; Damen: Manuela Forster vor Claudia Schlosser und

Jessica Schlosser; Herren: Wolfgang Schmeißer vor Peter Felixberger und Lothar Schmeißer/Betram Moll.

Die Doppelmeisterschaften hatten gut angefangen, mussten dann aber wegen Verletzungen und Krankheit abgebrochen werden. Die Kinder bekamen Pokale und Süßigkeiten. Die anderen erhielten ein Funktions-T-Shirt.

Alexandra Forster und Peter Felixberger übernehmen dieses Jahr wieder das Kindertraining. Die beiden sind im letzten Jahr sehr erfolgreich mit ihrer Kleinfeldmannschaft gestartet. Die Mannschaft U10 hat in der ersten Liga gespielt und wurde wegen ihrer guten Leistungen zur oberbayerischen Entscheidung nach Pang eingeladen. Dort belegten sie Platz drei.

Die Vorsitzende lobte Gerhard Nowak und Armin Böger, die mit großem Zeitaufwand immer dafür sorgen, dass die Plätze gut hergerichtet sind.

Forster informierte, dass die Gemeinde in Bezug auf die neue Mehrzweckhalle eine Bedarfsanalyse erstellt habe. Der Tennisclub habe seine Bedürfnisse angemeldet. Nun müsse erst einmal abgewartet werden.

Stefan Forstmeier informiert, dass der Tennisclub in der Internet-Community "Facebook" unter TC Breitbrunn vertreten ist. re

Kommentare