Maibaum mit Wappen

Gstadt - Die geplante Aufstellung eines Maibaumes am 1.

Mai auf privater Basis im Ortsteil Schalchen (wir berichteten) nahm der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung mit Freude zur Kenntnis. Aufstellen will ihn mit Hilfe der Ortsvereine der Landgasthof "Schalchenhof". Bürgermeister Bernhard Hainz hatte den rund 20 Meter langen Baum gestiftet. Das Gremium hatte daher keine Einwände, dass am Maibaum das gemeindliche Wappen angebracht werden soll. Die dafür notwendige Genehmigung nach der Gemeindeordnung erfolgte einstimmig. Das Gremium war auch der Meinung, dass auf dieser Höhenlage über den Chiemsee und neben der dort aufgestellten Kapelle ein Maibaum gut passe. Sollte es am 1. Mai regnen, folgt die Aufstellung am darauffolgenden Sonntag, 3. Mai.

Kommentare