Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sachschaden in Höhe von 12000 Euro

Lastwagen kam von der Fahrbahn ab

Seeon - Ein Lastwagen mit Anhänger, der am Dienstag kurz vor Mitternacht auf der Staatstraße 2094 von Obing in Richtung Seebruck unterwegs war, rutschte nach Angaben der Polizei in den Straßengraben.

In einer langgezogenen Linkskurve auf Höhe von Seeon kam der 29-jährige Lenker mit dem Sattelzug bei Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überrollte den neben der Fahrbahn angebrachten Vorwegweiser sowie ein Kilometerschild und kam anschließend im Graben zum Stillstand.

Da mehrmalige Versuche der Feuerwehr Obing, den Sattelzug mittels Seilwinde aus dem Graben zu ziehen, scheiterten, wurde ein Abschleppdienst angefordert. Sowohl die Feuerwehr Obing als auch die Feuerwehr Seeon sperrten die Unfallstelle ab und unterstützten den Abschleppdienst bei der Bergung. Die stark verschmutzte Fahrbahn wurde von der Feuerwehr anschließend gereinigt.

Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 12000 Euro. re

Kommentare