Laptops fürdie Grundschule

Reit im Winkl – Die Gemeinde Reit im Winkl schafft drei Lehrer-Laptops für die Grundschule an.

Dies gab der stellvertretende Bürgermeister Max Weiß (Freie Wähler) in der vergangenen Sitzung des Gemeinderats bekannt. Der Freistaat Bayern unterstützt die Gemeinde bei der Anschaffung von drei Lehrerdienstgeräten mit dem Sonderbudget Lehrerdienstgeräte (SoLD) in Höhe von 3000 Euro. Für die Beschaffung dieser drei Lehrerdienstgeräte lag ein Angebot der Firma Skool GmbH aus Übersee vor, die die Reit im Winkler Schule im IT-Bereich betreut. Der Gemeinderat hatte in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen, drei dieser Geräte mit erweiterter Garantieverlängerung für drei Jahre zum Preis von 3000 Euro zu erwerben.

Kommentare