Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


"Länder und Literaturen"

Grassau - Auch in diesem Jahr wird die vom Agenda-Kulturkreis und der Bücherei Grassau organisierte Veranstaltungsreihe "Länder und Literaturen" fortgesetzt, in der außerdeutsche Kulturräume vorgestellt werden.

Das Thema am Donnerstag, 10. Januar, in der Bücherei am Kirchplatz 3 (Seiteneingang, erster Stock, barrierefrei zu erreichen) ist "Ägypten". Der in Ägypten geborene Bauingenieur Mamdouh Mahmoud und seine deutsche Frau, Innenarchitektin Helen Grabmüller, sprechen über das Leben in Ägypten und die Kultur. Sie leben mit ihren Kindern in einem Außenbezirk von Kairo. Als Zeitzeugen der Revolution und Beobachter der jüngsten Entwicklungen im Land möchten sie einen Einblick geben in den ägyptischen Alltag. Durch Ausschnitte aus Lyrik- und Prosa-Werken zeitgenössischer Autoren lernen die Zuhörer moderne ägyptische Literatur kennen. Die Zitate werden in Arabisch und Deutsch vorgetragen. Ein Imbiss mit kleinen landestypischen Speisen wird den Abend beschließen.

Kommentare