Kurzfristig Straße gesperrt: Notwendige Bohrungen für Hotel Post

+

Zur Fertigstellung der Tiefgarage am Hotel Post in Inzell sind Bohrungen notwendig.

Deshalb ist diese Woche die Reichenhaller Straße an der Eisdiele für Fahrzeuge gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können die Absperrung jedoch ohne Weiteres passieren. Die durchgeführten Bohrungen werden als "Berliner Verbau" bezeichnet und sind Fachleuten ein Begriff. Mit dieser Arbeitsweise sichert man die Wände einer Baugrube, die das Einbrechen und Nachrutschen von Erdreich verhindern. Hierzu werden in Inzell zehn Meter lange Stahlträger in den Boden gebracht (Bohren). Nach Fertigstellung der unteren Gebäudeteile können die Träger entfernt und wieder verwendet werden. Foto Wegscheider

Kommentare